Chicago "Cell Block Tango"
28. Jšnner 2003

Location: Grazer Congress Produced by: Tanzfabrik, Ball der Technik.

Chicago-Musical mit Atmosphäre und einer einmaligen Verbindung von Jazz-Musik und darstellerischer Kraft. Lassen Sie sich begeistern von legendärem Jazz. Das erfolgsgekrönte Broadway Musical garantiert einen außergewöhnlichen Abend. Die Story über Mord, Habgier, Korruption, Gewalt, Ausbeutung, Ehebruch und Verrat feierte 1996 ein wahrhaft ausgezeichnetes Revival am Broadway: 6 Tony Awards, den Grammy Award in der Kategorie "bestes Musical-Album", 6 Drama Desk Awards, den New York Drama Critics Circle Award, 6 Outer Critics Circle Awards, 5 Astaire Awards (Choreographie), den Drama League Award, den Black Theater Alliance Award, den Helen Hayes Award, 2 Joseph Jefferson Awards, den Carbonell Award, 2 Olivier Awards und den Critics Circle Drama Award. Die wahre Geschichte hinter Chicago Chicago, 3. April 1924 Die betrunkene Beulah Annan erschießt Harry Kolstadt bei einem Vergewaltigungsversuch. Hinter Gittern freundet sich Beulah mit der Mörderin Belva Gärtner an. Chicago, 9. Mai 1924 Drei Wochen vor Prozessbeginn, über den die ambitionierte Klatschreporterin Maurine Dallas Watkins spektakulär berichtet und der vom Strafverteidiger W.W. O´Brien vortrefflich in Szene gesetzt wird, verkündet Beulah der überraschten Öffentlichkeit die frohe Botschaft ihrer Schwangerschaft. Chicago, 25. Mai 1924 Beulah Annan wird von den Geschworenen freigesprochen. Chicago, 6. Juni 1925 Belva Gärtner wird freigesprochen. Nach diesen wahren Begebenheiten schrieb die ehemalige Journalistin Watkins das Drama "Chicago", welches als satirische Komödie über die Manipulation des Justizwesens durch Zeitungspropaganda, Photografen und Sensationslüsternheit nicht nur als Vorlage zweier Verfilmungen diente, sondern 1975 auch als Musical von Kander und Ebb am Broadway Premiere hatte.